nlendeit +39 3455299566 info@benbdolcefarniente.com Contrada Pluviano 32, 65017 Penne, Abruzzo

Natur

Abruzzo hat vier Nationalparks. Nationalpark Gran Sasso ist eines der grössten Italiens und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Das Naturschutzgebiet ligt rundum den höchsten Berg vom Italiensischem Festland, ausserhalb der Alpen: dem Gran Sasso (2915 meter). Die raue Umgebung ist beliebt bei Wanderern, Bergsteigern und Schiefahrern.

Kenzeichnend fur dieses Gebiet sind die weiten  Hochebenen. Durch das Bergdorf Farindola, nicht weit weg von uns, fahren Sie zum Campo Imperatore.  Unterwegs komen Sie  am Picknickplatz Rigopiano. Campo Imperatore, die meist bekannte Hochebene (20 km lang), ist insbesondere bekannt fur Ihre Blumenpracht im Frühling. Campo Imperatore wird auch das kleine Tibet genannt.

Bei Farindola  liegt das Naturreservat vom Valle D’Angri mit seinem Wasserfall Cascate del Vitello d’Oro.

Il Voltigno ist eine andere bekannte Hochebene, zu erreichen über das Bergdorf Villa Celiera.

Dieses Gebiet hat eine prachtvolle Flora und Fauna. Buchen-, Kiefer-, Birken-, Pappeln-,  und Ahorn Wälder sind hier weit verbreitet.  Man findet  hier viele verschiedene Blumensorten sowie  zum Beispiel  Enzian, Primel, Anemon und Orchideen.  Wölfe, Füchse, Kaninchen, Rehen und Gemzen leben hier.

Etwas südlicher, in der Nähe vom Dorf Capestrono beginnt der von 3 Quellen gespeiste  Fluss  Tirino. Das Wasser ist hier Kristallklar und ideal fur Forellen und andere Fischsorten. Der Fluss ist ein grossartiger Ort  zum Kanufahren, wandern, Vögel beobachten oder einfach nur  zum entspannen.